Konzeption   Szenografie und Gestaltung   Wissensvermittlung



Wir konzipieren, gestalten, inszenieren und realisieren. Wir unterstützen komplexe Vorhaben und vermitteln die von uns entwickelte Methode »zeichnend denken«.

 

Wir gehen in die Tiefe, schlagen ungewohnte Wege ein und kommen zu unerwarteten und unverwechselbaren Lösungen. Die Ergebnisse sind maßgeschneidert – konzipiert für die jeweilige Situation und Anforderung.









Unser Wissens- und Erfahrungshintergrund basiert auf den Kerndisziplinen der verbalen- und nonverbalen Vermittlung: Dramaturgie und Szenografie.

Unsere Arbeitsweise ist interdisziplinär und transmedial.

 

Sie umfasst Techniken der Zeichnung, der Fotografie, des Films, der Architektur, der Raumgestaltung und Rauminstallation. Wir nutzen Strategien wie Abstraktion, Ambiguität, Reduktion, Verfremdung oder Performativität.







Wir konzipieren, gestalten und realisieren

 

dazu zählen alle Stufen der Konzeptions- und Entwurfsphase, der zwei- und dreidimensionalen Realisierung inklusive Projekt- und Teamleitung, sowie Budgetplanung


Projekte


Wir begleiten »zeichnend denkend« komplexe Vorhaben und unterstützen bei der Planung, Leitung, Gestaltung, Analyse und Durchführung


wir bieten einen Blick von außen


machen Verdecktes wieder sichtbar


analysieren, dokumentieren


visualisieren und verräumlichen


gemeinsam erkunden wir Wege zur Ideenfindung, zur Klärung und Erneuerung


wir unterstützen den interdisziplinären Austausch


Module

 

 


In allen Bereichen wenden wir unsere Methode »zeichnend denken« an, die wir in eigenständigen Modulen vermitteln – projektbegleitend und als Workshopformat 


Die Methodik umfasst Techniken zur Konzentration, zur Schärfung der Wahrnehmung und Stärkung des inneren Raums, zur themenbezogenen Analyse und Selbstreflexion und natürlich zur Visualisierung neuer Denkansätze.




Wir orientieren uns an zukunftsweisenden Arbeitsmethoden

 

Es ist unser Anspruch, neue Herangehensweisen, kritisches Hinterfragen und Analysieren, ganzheitliches Denken beim Konzipieren und nachhaltiges Gestalten in differenten Teams und interdisziplinären Gruppen zu befördern.

 

Unser Ansatz richtet sich gegen die Fragmentierung und Spezialisierung von Wissen. Darüber definieren sich auch unsere angestrebten Ziele in der Zusammenarbeit, die wir als inspirierenden Prozess verstehen, der selbstorganisierte Teamarbeit aktiviert.